Kabbesröllcher

Aus Saarland-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kappesröllcher (Krautwickel, Kohlrouladen)

Zutaten

  • 1 Kopf Weißkohl
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 eingeweichtes Brötchen
  • 1 Zwiebel würfeln
  • ½ TL Majoran
  • 1 Ei
  • 1 EL Senf
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver
  • ½ l Brühe

Zubereitung

Die äußeren, großen Blätter des Kohl ablösen, die dicken Rippen rausschneiden. Die Blätter dann in kochender Brühe 5 Minuten blanchieren. Hackfleisch mit dem gut ausgedrückten Brötchen, Ei, Senf, Zwiebeln und den Gewürzen vermengen. Die Kohlblätter aus der Brühe nehmen und gut abtropfen lassen, auf der Arbeitsplatte ausbreiten und jeweils mit einer knappen Hand voll Hackfleischmasse füllen. Gut umwickeln und mit Küchengarn festbinden. In einem Bräter etwas Fett erhitzen, Kohlrouladen darin anbraten und mit der Brühe ablöschen. Die Rouladen darin 30-35 Minuten schmoren, bei Bedarf die Sauce noch abschmecken. Mit Soßenbinder oder Buttermehl die Soße binden.

Variationen

  • Anstelle von Weißkohl, die Blätter von Wirsing verwenden
  • Die Füllung aus 1/3 Reis 2/3 Hackfleisch herstellen.