Kartoffel-Speckwaffeln

Aus Saarland-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kartoffel-Speckwaffeln
(Rezept aus dem Ostertal)

Inhaltsverzeichnis

Zutaten

2 1/2 kg Kartoffeln
5 Eier
5 EL Mehl
15 g Hefe
2 Stangen Lauch
15 dünne Scheiben Dörrfleisch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln schälen, grob reiben und durch ein Leinentuch auspressen.
Saft auffangen.
Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden. Eier, Mehl und Lauch mit der Kartoffelmasse vermischen.
Sollte die Teigmasse zu trocken sein, etwas vom Kartoffelsaft zugeben.
Hefe mit etwas Salz anrühren, unter den Teig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Waffeleisen vorheizen, mit etwas Butter ausstreichen, die untere Seite mit Dörrfleischscheiben auslegen und den Teig einfüllen.
Das Waffeleisen zuklappen und die Waffeln knusprig ausbacken.
Warm essen

Variante

250 g kleingewürfeltes Dörrfleisch in den Teig mischen und dann ausbacken.
Die Dörrfleischscheiben entfallen dann!

Dazu gibt es Bohnensuppe.

Hinweis

Sollten aus irgendwelchen Gründen keine Kartoffeln zur Verfügung stehen (Finanzkrise, Streik bei Aldi, Ende der Abwrackprämie), kann man auch auf Grumbeere zurückgreifen.